21. August Ferienprogramm

Die Kolpingsfamilie Waldershof unter der Leitung von Bärbel Burger lud zum Lese- Lausch-Abenteuer im Garten ein.
Zehn Kinder folgten der Einladung und verbrachten einen Sommernachmittag im Garten mit der Geschichte um den blauen Frosch Hope, der den Tod eines Umweltschützers aufklären will. Dazu braucht er aber die Hilfe von drei Menschenkindern, mit denen er über "Beatboxen" kommuniziert.
Die Ferienprogramm-Kids haben gelesen, gelauscht, gerätselt und als Andenken ein Frosch- Lesezeichen gebastelt. Das Ende der Geschichte wurde nicht verraten, damit die Kinder das Buch selbst noch vollständig lesen können. Nach einer Stärkung war dann auch noch etwas Zeit zum Gartenerkunden und Spielen.

14. / 15. August Binden & Verkauf von Kräutersträußen

Auch heuer wieder traditionell einen Tag vor Mariä Himmelfahrt trafen sich einige Helferinnen & Helfer Am Federacker 5, um Materialien für die Sträuße anzuliefern bzw. diese dann zu den wunderschönen Kräutersträußen zusammenzubinden. Alles natürlich unter Beachtung von Abstand und Coronaschutzmaßnahmen. Und so konnte endlich nach langer Zeit wieder eine Veranstaltung durchgeführt werden. Stärken konnten sich die Helferinnen und Helfer mit Oma’s selbst gebackenen Apfelkuchen von heimischen Äpfeln. Alle Sträuße fanden ihren Abnehmer und wurden dann am Samstag vor dem Gottesdienst an die Kirchenbesucher verkauft. 

Liebe Kolpingschwestern und -brüder,
trotz einer leichten Entspannung der Corona-Lage werden die Lockerungen nur sukzessive stattfinden, wie ihr ja der Presse entnehmen könnt.

Unter einigen Auflagen können wir nun wieder gemeinsam Gottesdienst feiern. Aktuelle Infos unseres Präses gibt es dazu im neuen Pfarrbrief.

Feste, größere Veranstaltungen, Gastenstättenbetrieb usw. bleibt aber in den nächsten Wochen/Monaten eingeschränkt. Vor diesem Hintergrund haben wir uns in der Vorstandschaft entschlossen bis Ende Juli alle Kolpingveranstaltungen abzusagen. Eine Ausnahme bildet dabei die Maiandacht am 17. Mai, die wir gestalten werden, soweit möglich. Die 2-Tageswanderung im August werden wir dann aber wieder durchführen (wenn möglich) und versuchen ab September unser Familienleben zu reaktivieren...

Liebe Kolpingschwestern und -brüder,
wir leben vom Miteinand und sind darauf angewiesen uns zu begegnen. Lasst uns derzeit zumindest im Gebet verbunden bleiben.
Treu Kolping!
Christian

07. März Rama-Dama

Am Samstag, 07. März, fand unsere bewährte Rama-Dama Aktion statt. So machten sich Helferinnen und Helfer von jung bis alt, nach kurzer Einweisung und Verteilung der Warnwesten, auf in die Fluren, um den Unrat zu beseitigen. Und die 16 tüchtigen Frauen, Männer und Kinder fanden so einiges, was in Wiesen, Gräben, auf Rad- und Wanderwegen nicht hingehört. Da war von Glasflaschen bis hin zu alten Autoreifen alles dabei. Die gesammelten Gegenstände wurden am Bauhof in Waldershof zusammengetragen und für die Entsorgung sortiert. Da hatten sich alle am Ende der Aktion eine gescheite Stärkung in Form einer Brotzeit im Café Miteinand redlich verdient. Die Natur dankt uns diese Aktion.