pressespiegel

Nachfolgend findest Du eine Auswahl an Presseberichten der letzten Monate. Weitere Presseberichte sind unter der Rubrik "das war..." abgelegt.

Liebe Kolpingjugend,
Liebe Kolpingschwestern und -brüder,

"Die Nöte der Zeit werden Euch lehren, was zu tun ist". Dieses Zitat unseres seligen Gesellenvates Adolph Kolping stammt aus einer völlig anderen Zeit und Situation, macht aber deutlich, dass wir aktiv handeln und nicht einfach nur unser Schicksal ertragen sollen.

Wie ihr alle in der Presse verfolgen könnt, verändert Corona immer stärker unser tägliches Leben. Ziel ist es, die Ausbreitung zu verlangsamen um zu vermeiden, dass große Teile unserer Mitmenschen gleichzeitig (!) erkranken. Das geht uns alle an! Bitte nehmt dieses Thema sehr ernst und bleibt zuhause, wenn ihr nicht dringend etwas erledigen müsst. Dies gilt ganz besonders für unsere Kinder, auch wenn es für die sicherlich am Schwersten ist. 

So ist es nur logisch, dass wir auch seitens der Kolping Vorstandschaft festgelegt haben alle Kolpingveranstaltungen bis Ende April abzusagen. Wir werden in einer Vorstandssitzung am 30. April dann entscheiden wie es im Mai weitergeht. Über neue Termine für die Mitgliederversammlung und Kolping-Altkleidersammlung wird dann zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. 

Auch wenn voraussichtlich in der nächsten Zeit keine öffentlichen Gottesdienste mehr stattfinden werden, möchte ich Euch alle einladen im Gebet die Verbindung zu unserem Herrn nicht abreisen zu lassen. "Wer sich an Gott hält, den lässt er niemals fallen." (Adolph Kolping)

Ich wünsche Euch und Euren Lieben in dieser außergewöhnlichen Situation Gesundheit & Gottes Segen.
Treu Kolping!
Christian

23. Februar Kinderfasching

Am Sonntag, 23. Februar, fand wieder unser Kinderfasching im Pfarrheim statt. Bereits zu Beginn des Einlasses um 13.30 Uhr strömten die Kinder mit Ihren Eltern in den Saal und so fanden sich innerhalb kürzester Zeit 180 zahlende Gäste ein. Zwischen 14 und 17 Uhr wurde dabei einiges den Kindern und Ihren Eltern geboten. Von DJ inklusive perfekter Lichttechnik, über Spiele bis zum Höhepunkt des Nachmittags, einer Einlage der Tanzmariechen Nici und Milena von der Faschingsgesellschaft Narhalla Rot-Weiß (Marktredwitz) wurde dabei den Gästen allerhand geboten. Für das leibliche Wohl war ebenso bestens gesorgt. Und so verging dieser kurzweilige Nachmittag wie im Flug und schier manches Kind freut sich schon wieder auf die närrische Zeit im nächsten Jahr.

06. Februar Preisschafkopf

Am Donnerstag, den 06. Februar fand unser Preisschafkopf im Pfarrheim statt. Dazu konnte der Verantwortliche Maximilian Kastner 16 Teilnehmer, darunter Mitglieder sowie Freunde, begrüßen. Nach einem kurzen Vertrautwerden mit den Regeln wurde munter an zusammengelegten Tischen losgespielt. In insgesamt 60 Spielen pro Tisch wurde der Sieger ermittelt. Dieser war mit einem knappen Vorsprung Wolfgang Erhard, vor Josef Daubenmerkl und Vorsitzenden Christian Kastner. Die Teilnehmer konnten sich über gesponserte, attraktive Sachpreise und Gutscheine von Firmen, Gaststätten und Geschäften aus Waldershof freuen.